Das Advent-Fest 2018 (02.12.2018)

Steffenshagen im Advent

„Alle Jahre wieder“ – ein Weihnachtslied.
In Steffenshagen ist es nicht nur ein Liedertext, sondern Wirklichkeit. Wer kennt das nicht, jedes Jahr die gleichen Märchen, besonders in der Politik.
Bei uns ticken die Uhren anders. Auch bei uns gibt es jedes Jahr das Gleiche, das Adventfest des Heimatvereins. Der Ablauf immer gleich, aber trotzdem nie langweilig.

Es begann schon am Freitag. In der Kirche wird „endlich“ gebaut, also putzen für den Sonntag.

Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst.

Von dort gemeinsam zur Kaffeetafel ins Vereinshaus. Kaffee und Kuchen satt, für einen kleinen Beitrag, welcher in der Spendenbüchse für unsere Kircheninstandsetzung landet.

Nachdem alle Satt und etwas ruhiger wurden, ein kleines Programm unserer Steffenshagener Kinder. Weihnachtslieder und eine Tanzdarbietung. Unter der Leitung von Lucie.
Ihr kennt Lucie nicht, ein Fehler.

Nach einer kleinen Pause nochmal ein Spaziergang zur Kirche. Zum Adventskonzert mit „Diana und Matthias“.

Sie erinnern sich an letztes Jahr. Der Auftritt der Kinder. Ja, auch dieses Jahr dabei. Der Kinderchor Steffenshagen. Und der absolute Höhepunkt, Lucie singt als Solo das Lied, Halleluja. Beifallsstürme, eher untertrieben. Nach dem Ende des Programms, konnte, wer wollte nochmal zum Vereinshaus gehen und den Abend mit Glühwein, Bratwurst und einer gemütlichen Runde beschließen.(HB)


Mehr über: Heimatverein Steffenshagen e. V.

[alle Bilder aus Steffenshagen anzeigen]